Javier redet

Hallo Fans und Freunde des VfL!

 

Es ist nur wenige Monate her, da prasselte es auf unser junges Team ein.

Kritik von allen Seiten, fehlende Wettbewerbsfähigkeit wurde der Mannschaft nachgesagt.

Mittlerweile ist es April und die nüchterne Betrachtung der Rückrundentabelle führt den

VfL auf einem starken 10. Tabellenplatz. Eine Leistung, die man uns nach der Winterpause

nicht zugetraut hatte. Aus den letzten fünf Partien nur eine Niederlage, dabei drei Siege

und ein Remis, so lautet die Bilanz. Und überall fragt man sich: „Warum der unerwartete

Umschwung?“ Die Gründe sind vielschichtig: Ruhe im Team, konzentrierte Arbeit auf dem

Trainingsplatz, vielleicht auch ein wenig Glück in dem ein oder anderen Spiel.

Vordergründig aber: eine enorme Charakterstärke des Teams. Kein Spieler läuft auch nur

ansatzweise Gefahr, in dieser schwierigen sportlichen Situation als charakterlos abgestempelt

zu werden. Und auch wenn bislang noch immer ein Abstiegsplatz zu Buche steht, die Mannschaft

hat eine enorme Entwicklung gemacht und belohnt sich nun auch mit Punkten für den großen Einsatz.

Am Sonntag ist die U23 von RWE zu Gast in unserem Besagroup Sportpark. Die junge Essener Reserve

um Trainer Dirk Helmig reist sicherlich mit einer Menge Wut im Bauch an. Schließlich gelang uns

im Hinspiel mit einem Last-Minute-Tor ein 2-2 Remis. Es liegt nun wieder an uns, zu beweisen,

dass die derzeitige Form keine Eintagsfliege ist. Wir bauen dafür auch auf eure Unterstützung.

 

Gruß!

 

Euer Javier