Javier spricht

30.03.2016 - 1. Mannschaft · AktuellesLesezeit ca. 2 Minuten -

Hallo Fans und Freunde des VfL!

Spieltag Nr. 25 steht an … es ist schon verrückt, wie schnell die Saisonspiele vergehen, oder?

Die Liga ist und bleibt ausgeglichen. Nahezu an jedem Spieltag sind unerwartete Ergebnisse dabei. Die Folge: die Spitze ist eng beisammen.

Überraschend ist dieser Saisonverlauf allerdings nicht, denn schon früh war erkennbar, wie stark alle Teams der Liga sind. Und unsere Elf: sie mischt in der Spitzengruppe mit.

Blickt man auf unsere Ergebnisse der Rückserie bleibt festzuhalten, dass nur ein Spiel verloren ging: das Heimspiel gegen den Titelfavoriten VfB Homberg (0-1). Es war sogar die bislang einzige Niederlage im gesamten Kalenderjahr 2016, Test- und Pokalspiele eingeschlossen. Grund zur Euphorie? Nein, sicherlich nicht. Denn zum einen waren einige Punkteteilungen dabei, zum anderen liegt der Schwerpunkt unserer Arbeit in der Weiterentwicklung der fußballerischen Klasse und nicht darin, Statistiken auszuwerten. Und gerade die letzten Paarungen geben uns Trainern genügend Optimierungspotentiale an die Hand (einige Pessimisten würden vielleicht sogar von Warnsignalen sprechen). Genauigkeit im Passspiel, Entschlossenheit beim Torabschluß, Variabilität im Spielaufbau, Umschaltverhalten nach Ballverlust und viele, viele weitere Dinge … bei all‘ diesen Schwerpunkten des Fußballspiels hat die Mannschaft in den letzten Spielzeiten eine enorme Entwicklung genommen, am Limit ist sie aber noch lange nicht angekommen. Der beste Beweis sind die Schwankungen von Spieltag zu Spieltag.

Eines ist dabei dennoch bemerkenswert: jeder Einzelne im Team glaubt bis zum Schluss an den Sieg. Anders ist es nicht zu erklären, dass unsere Mannschaft in den letzten Spielen einen Rückstand drehen, in Repelen in der Nachspielzeit noch egalisieren konnte. Das Team beweist immer wieder Charakter. Und das erfüllt mich mit Stolz.

An diesem Wochenende ist der SV Sonsbeck zu Gast im Besagroup-Sportpark, dessen Mannschaft und Trainerteam um Thomas Dörrer ich herzlich in Rhede begrüßen möchte.

Sonsbeck macht derzeit – trotz Niederlage am vergangenen Wochenende – mit guten Ergebnissen auf sich aufmerksam, gehört zu den großen Teams der Liga.

„Die stärksten Spiele brauchen wir gegen die stärksten Mannschaften.“

Wir wollen versuchen, diesem einfachen Motto gerecht zu werden … und dies mit Eurer Unterstützung!

 

Euer Javier!

 

Premiumpartner