Der Einsatz hat sich gelohnt

Der Gast unserer 2.Mannschaft, der BW Dingden, trat sehr effektiv auf: Aus 2 Chancen in der 1.Halbzeit entstand eine 2:0 Führung für das Team von Dirk Juch. Das Spiel auf dem Kunstrasenplatz im BESAGROUP-Sportpark war sehenswert, denn beide Mannschaften zeigten, dass der Einsatzwille und technische Fähigkeiten vorhanden waren.

In der 1.Hälfte waren besonders die Standardsituationen, ausgeführt von Dingdens Kaptitän Björn Kräbber (in den Jahren 2009 – 2011 beim VfL Rhede), immer wieder gefährlich.

In den zweiten 45 Minuten konnte man sehen, dass Trainer Thomas „Zett“ Zielaskowski in der Pause motivierende Worte gefunden hatte. Der VfL erspielte sich mehr Chancen aber es brauchte schon einen Elfmeter bis der Anschlusstreffer zum 1:2 fiel. Malte Pickert verwandelte sicher. In der 72. Minute glich Mohammeds Izem zum 2:2 Endstand aus.