da war mehr drin

Trainer Thomas Zielaskowski spielte mit seiner 2.Mannschaft im BESAGROUP-Sportpark gegen SV BW Wertherbruch. Die Gastmannschaft wird trainiert von Roger Vienenkötter, der ehemals in Rhede aktiv war.

Direkt in der 1. Spielminute ging Wertherbruch in Führung. Noch in der ersten Hälfte konnte Stefen Heller zum 1:1 ausgleichen. In den zweiten 45 Minuten wurden die Angriffe des VfL stärker und effektiver und folgerichtig erzielte Marcel Fernandes Torné die 2:1 Führung. Leider wurden die nächsten Chancen nicht genutzt, denn in einer Freistoßsituation erzielte Wertherbruch das 2:2, da der Ball unhaltbar von Janik Hense abgefälscht wurde.