A-Jugend gewinnt Pokal Derby

Am Mittwoch fand das mit Spannung erwartete Pokal Viertelfinale Derby der Rheder A-Jugend gegen die Mannschaft vom 1.FC Bocholt an, gespielt wurde auf dem Kunstrasenplatz am Hünting.

Die Mannschaft von Frederik Howestädt und Sven Venhoff konnte sich mit einem knappen, jedoch verdienten 1:0 Sieg das Ticket für das Pokalhalbfinale sichern.

 

Direkt mit Beginn des Spiels zeigten beide Mannschaften eine schwungvolle Anfangsphase mit

einem Tempo, welches die Tabellensituation (Tabellenführer vs. Tabellenzweiter) beider Mannschaften widerspiegelte. In der 8. Minute wurde der Rheder Stürmer Tom Boland im gegnerischen Strafraum zu Fall gebracht, und es gab folgerichtig Elfmeter für die Rheder.

Diesen nutzte David Rehms zur 1 : 0 Führung durch einen platzierten Schuss ins obere linke Eck.

Danach jedoch verflachte das Offensivspiel beider Mannschaft und die 1. Halbzeit wurde lediglich

von Fehlern im Spielaufbau geprägt, nennenswerte Offensivchancen kamen nicht mehr zu Stande.

In der zweiten Halbzeit entwickelte sich ebenfalls kein gut strukturiertes Offensivspiel beider Mannschaften, die einzig nennenswerten, hochwertigen Chancen für die Rheder durch Dominik Thieler und Leon Booms wurden nicht genutzt und im letzten Moment noch vereitelt.

Der Rheder Schlussmann Jonas Wenzel musste lediglich 2 hohe Bälle der Bocholter abfangen, verbrachte ansonsten einen eher beschäftigungslosen zweiten Durchgang, im gesamten Spiel gab es keine hochwertige Chance für die Bocholter, der Abwehrverbund um Philipp Teriete und David Rehms sorgte für klare Verhältnisse.

Somit pfiff Schiedsrichterin Jennifer Große Weege das Spiel nach 90 Minuten mit in der Summe verdienten 1 : 0 Sieg für die Rheder ab.

 

Aufstellung: Wenzel, Föcker (70. Egeling), Teriete, Rehms, Coban, Varwick, Grootens (55. Flietel),

Kämmler, Thieler, Heier, T. Boland (65. Booms)

 

Torschütze: 1 : 0 Rehms (Elfmeter) 8.Minute.