3 Seniorenspiele = 9 Punkte

Das war ein erfolgreiches Wochenende für den VfL-Seniorenbereich.

Alle 3 Mannschaften siegten in ihren Meisterschaftsspielen.

Die 1 . Mannschaft setzte nach der Niederlage gegen SV Straelen ein klares Zeichen und siegte gegen den SF Niederwenigern mit 5:0. Simon Lechtenberg (2 Tore), Robin Volmering, Stefan Chciuk und Maximilian Willing erzielten die Tore. Der VfL blieb zwar auf dem 3 Platz, da aber Spitzenreiter RW Oberhausen U23 sein Spiel gegen Repelen verlor, wurde der Abstand zu Platz 1 auf 5 Punkte verkürzt. Tabellenzweiter bleibt der SV Straelen mit einem Punkt Vorsprung auf den VfL.

Einen ganz wichtigen Sieg errang die 2.Mannschaft. Mit 3 Punkten aus dem Spiel gegen SV Spellen berließ man die Abstiegsplätze der Kreisliga A. Nach 90 Minuten stand es 5:2 für den VfL durch Tore von Oliver Tüshaus (3 Treffer), Marcel Fernandez Torné und Mohamed Issa.

Unsere 3 .Mannschaft behielt im Lokalderby gegen den GW Vardingholt 2 die weiße Weste und siegte mit 2:1. Die Gäste gingen zunächst sehr früh in Führung und die anschliessenden Offensivaktionen enthielten Chancen für bestimmt 3 bis 4 Tore aber der VfL musste bis zur 56. Minute warten. Stürmer Maik Reuke tankte sich bis in den Sechzehner durch und konnte nur durch ein Foul gestoppt werden. Gunnar Kruse verwandelte den Elfmeter sicher zum 1:1. Schon fast erlösend war dann das 2:1 durch Uli Tenbusch, der durch einen gezielten Kopfball den gegnerischen Torwart überwinden konnte. Die letzten 25 Minuten hielt die Defensive und die 3 Punkte blieben in Rhede. Somit steht das Team mit 9 Siegen und 2 Unentschieden aus 11 Spielen weiterhin auf Platz 1 der Kreisliga C, Gruppe 1.