U17 scheitert im Pokal an TuB Bocholt

20.11.2016 - Aktuelles · B-JuniorenLesezeit ca. 2 Minuten -

TuB Bocholt – U17 1:0 (1:0)

 

Überraschend verlor die favorisierte U17 im Halbfinale des Kreispokals bei TuB Bocholt. Von Beginn an machte der Gastgeber der U17 das Leben sehr schwer. Folgerichtig kamen die Rheder nicht vernünftig ins Spiel, welches von vielen Ballverlusten und verlorenen Zweikämpfen geprägt war.  TuB Bocholt besaß in der ersten Halbzeit ein deutliches Übergewicht und hatte auch die besseren Torchancen. Die Möglichkeiten der U17 erwiesen sich als zu harmlos. Kurz vor der Halbzeit erzielte TuB Bocholt schließlich das verdiente 1:0. Nach einem Einwurf ließ der Bocholter Stürmer zwei Leute stehen und schoss den Ball ins Tor rein. In der zweiten Halbzeit konnten die Rheder das Spiel neutralisieren. Auf beiden Seiten ergaben sich schließlich große Möglichkeiten. Während Toygun Uytun mit einem tollen Freistoß am Torwart scheiterte, konnten Uytun und Lukas Kemink den Ball ebenso nicht ins Tor unterbringen, als sie jeweils alleine auf das gegnerische Gehäuse zuliefen. Rhedes Torwart Timo Bußkamp konnte sich zweimal mit sehr guten Paraden auszeichnen, und hielt dabei sein Team weiter ins Spiel. In der Schlussphase warf Rhede nochmals alles nach vorne und drängte auf den Ausgleich, jedoch blieb dieses Vorhaben erfolglos.

 

Trainer Sebastian Terörde zeigte sich nach dem Schlusspfiff dementsprechend bedient: „Die Niederlage ist völlig verdient. Bocholt hatte heute einfach den größeren Willen und vieles von dem umgesetzt, was wir vermissen ließen. Schade, dass wir in einem so wichtigen Spiel solch schwache Leistung abrufen. Unser Spiel war geprägt von schwacher Laufleistung, vielen Ballverlusten und wenigen gewonnen Zweikämpfen. Um wieder zu unserem Niveau zurückzukehren, müssen wir in den nächsten Einheiten wieder mehr investieren. Da erwarte ich am kommenden Freitag gegen Biemenhorst eine andere Mannschaft auf dem Platz!“

 

Aufstellung: Bußkamp, Heller, Kieborz, Kuhlmann, Schaffeld, Benning (62. Lemken), van Veenendaal (40. Terstegen), Ehlting (60. Schluse), Kemink, Jakopic, Uytun

 

Torfolge: 1:0 (36.)

 

Für die U17 geht es bereits am kommenden Freitag weiter. Dann empfängt die Mannschaft zum 10. Spieltag den SV Biemenhorst. Der Anstoß wird um 19.30 Uhr erfolgen.

Premiumpartner