ungeschlagen in die Winterpause

Auch im letzten Spiel vor der Winterpause gab sich die 3.Mannschaft keine Blöße. Nach einer kurzen Anreise zur Platzanlage des VfL 45 Bocholt traf man auf Spielertrainer Nils Busshoff, der auch schon in Rhede aktiv war. Nils hatte zur Begegnung alle Kontakte spielen lassen und auch ältere aber ehemals höherklassig agierende Spieler aktiviert.

Wie auch schon in den Spielen zuvor, hat Trainer Markus Ihling die Formation auf fast allen Positionen im Vergleich zur Vorwoche neu besetzt. Nach 15 Minuten Schlagabtausch im Mittelfeld wurde Sebastian Weidemann im Strafraum gefoult und Gunnar Kruse verwandelte den Elfer sicher zum 1:0. Der Gastgeber VfL 45 zeigte aber, dass dies beileibe kein Spaziergang für Rhede sein wird. In der 27. Minute fiel der Ausgleich zum 1:1. Kurz vor der Pause traf dann Patrick Kays nach einer Ecke von Dennis Radstaak zum 2:1. Die zweite Hälfte war für beide Mannschaften kräftezehrend aber nach und nach zeigte sich die konditionelle Stärke der 3. Mannschaft. Da scheinen doch einige Akteure zusätzlich zum wöchentlichen Trainingsspiel noch Extrarunden zu drehen – sehr bewundernswert! Nachdem sich Uli „the tank“ Tenbusch auf der Aussenbahn durchgekämpft hat, konnte erneut Patrick Kays mit einer Energieleistung den Treffer zum 3:1 erzielen. Nur 2 Zeigerumdrehungen später holte Yannis Klein-Hessling den Hammer raus. Von der Strafraumgrenze haute er das Leder unhaltbar in den Winkel zum 4:1. Den Schlusspunkt setzte Andreas Brehmer zum 5:1.

Somit steht die 3.Mannschaft verdient an der Tabellespitze der Kreisliga C, Gruppe 1, und auch bei Minustemperaturen schmeckte das Siegerbier sehr gut!