spannender als erwartet

09.04.2017 - 3. Mannschaft · AktuellesLesezeit ca. 1 Minute -

Das Auswärtsspiel der dritten Mannschaft beim RSV Praest 2 gestaltete sich spannender als vielleicht erwartet. Einem furiosen Start mit mehreren Chancen auf Rheder Seite folgte die Ernüchterung. Ein Sonntagsschuß ging unhaltbar für Torwart Jörg Kruse in Netz und Praest führte mit 1:0. Nach den letzten Begegnungen mit 9 bzw. 10 Treffern waren die mitgereisten Zuschauer verwöhnt und Trainer Markus Ihling forderte auch die Mannschaft immer wieder auf Geduld zu bewahren. Dennis Radstaak erlöste die Rheder mit dem 1:1 in der 58. Minute. Wer aber dachte, dass jetzt alles wie von alleine läuft, hatte sich geirrt. Nur 4 Minuten später klärte der VfL den Ball nicht konsequent und durch einen abgefälschten Schuß führte Praest mit 2:1. Den sehr wichtigen Ausgleich, wiederum nur 3 Minuten später, erzielte Defensivmann Gunnar Kruse, denn es schon lange nicht mehr hinten hielt. Danach kam wieder Ruhe und Struktur ins Spiel und durch kluge Angriffe über die Außenseiten gelangen die Treffer zum 2:3 und 2:4 durch Andre Klein-Hitpaß und Yannis Klein-Hessling.

Bei sonnigem Wetter konnten endlich die neuen Kurzarmtrikots unseres Sponsors „Bäckerei & Konditorei Wissing“ eingesetzt werden. Herzlichen Dank dafür!!

Premiumpartner