Englische Woche zum Start – Landesliga-Team startet beim VfL Repelen

Der Fußballverband Niederrhein hat die Spielpläne für die Spielzeit 2017/18 veröffentlicht. Zum Auftakt startet der VfL Rhede auswärts. Am 13. August 2017 geht es zum VfL Repelen, der im Vorjahr Rang 15 belegte. „Das ist eine schwere und unangenehme Aufgabe zum Auftakt“, kommentierte Hufe die Veröffentlichung des Spielplans.

Nur drei Tage später laufen die VfL-Akteure dann erstmals im heimischen BESAGROUP-Sportpark auf. Zu Gast ist dann der SV Schwafheim, der in der Vorsaison Rang 16 belegte, aber sicherlich aus dem Spieljahr einige Lehren gezogen hat.

Am 3. Spieltag geht es zu den Sportfreunden aus Hamborn, die Hufe neben SV Hönnepel-Niedermörmter, den FC Kray, 1.FC Kleve sowie dem FSV Duisburg im erweiterten Kreis der Titelanwärter sieht und fügt an: „Der SV Scherpenberg wird nicht zu vergessen sein. Das ist kein normaler Aufsteiger“, so Hufe, der darauf hinweist, dass der SVS sich zuletzt mit dem drittligaerfahrenen Ercan Aydogmus verstärkt hat. „Ein solches Personal ist für eine Landesliga überdurschnittlich gut“, so Hufe.

Am Rheder Kirmeswochenende kommt es dann zu einem weiteren Heimspiel. Dann heißt es hoffentlich für viele VfL-Fans, erst in den BESAGROUP-Sportpark – dann zur Kirmes. Immerhin gibt es dann ein Wiedersehen mit dem ehemaligen VfL-Akteur Martin Schüring und seinem neuen Verein, ESC Rellinghausen.