Ü60-Oldies mit Remis gegen Westfalen-Vizemeister Recklinghausen

Am vergangenen Donnerstag empfingt die Ü60-Vertretung des VfL Rhede die Kreisauswahl Recklinghausen, seines Zeichens Westfalens Vizemeister 2017. Es war das zweite Aufeinandertreffen beider Mannschaften, trafen sich beide Teams bereits beim Volksbankcup, im Spätsommer veranstaltet von der Alt-Herren-Abteilung des VfL Rhede. Damals siegte der VfL Rhede mit 4:1-Toren.

Über 2 x 30 Min. standen sich beide Teams auf dem Kunstrasen im BESAGROUP-Sportpark gegenüber. Über die gesamte Spieldauer entwickelte sich ein niveauvolles, streckenweise hochklassiges Spiel, in dem Dietmar Maus seinen VfL mit 1:0 in Führung brachte. Die Führung währte allerdings nur kurz. Die Kreisauswahl Recklinghausen nutzte nur wenige Minuten später einen groben Abwehrfehler zum 1:1-Ausgleichstreffer.

Auch nach dem Seitenwechsel sahen die Zuschauer im BESAGROUP-Sportpark eine temporeiche Partie, in der Lothar Epping durch eine tolle Einzelleistung das 2:1 für den VfL erzielte. Wiederum und einige Minuten vor Spielende erzielte die Kreisauswahl Recklinghausen – wiederum durch einen Abwehrfehler des VFL, das 2:2. In der Endphase versuchten die VFLer nochmal alles, um doch noch den Siegtreffer zu erzielen. Der ausgezeichnete Keeper der Gäste verhinderte durch mehrere Glanzparaden das Siegtor für den VFL.

Am Ende waren beide Trainer mit dem Ergebnis zufrieden und beim anschließenden Grillen und Umtrunk wurde über die eine oder andere Szene diskutiert. Ein Rückspiel, innerhalb der Trainingszeiten, ist geplant.

Für die Ü60-Vertretung des VfL Rhede spielten:

Norbert Raschke, Heini Ridder, Bernfried Kolks, Aloys Hundewick, Lothar Epping, Werner Hoffjahn, Dietmar Maus, Helmut Moscheik, Heinz Belting, Uwe Montelett, Walter Köching, Horst Moscheik, Josef Knabe