Görkes bis 2020 – Göring und Ring bis 2019

Jetzt geht es Schlag auf Schlag. Der VfL Rhede kann auch weiterhin auf die Dienste von Robin Ring, Peter Göring und Christian Görkes setzen. Während Christian Görkes seinen Vertrag sofort um weitere zwei Jahre bis zum 30.06.2020 verlängerte, gehen die Arbeitspapiere von Peter Göring und Robin Ring nun bis zum 30.06.2019. „Wir sind unheimlich froh, dass die Neustrukturierung beim VfL und die damit einhergehende positive Aufbruchsstimmung auch bei den Spielern ankommt. Dementsprechend positiv fielen erste Sondierungsgespräche aus, die sich völlig unerwartet zu verbindlichen Vertragsgesprächen mit positivem Ausgang entwickelten“, so VfL-Sportchef Javier Garcia Dinis. Somit haben bereits sechs Spieler über die aktuelle Spielzeit hinaus einen gültigen Vertrag beim VfL Rhede.

Göring, Görkes und Ring kamen im Sommer von TuB Mussum, TuB Bocholt bzw. SuS Stadtlohn und haben sich in ihrem neuen Umfeld schnell akklimatisiert. „Die Drei haben sich gut eingefügt, auch wenn Robin durch seine Fußverletzung immer wieder gehandicapt war. Dementsprechend froh sind wir über die Verlängerung der Drei“, so VfL-Coach Hufe, der bekanntlich ebenfalls seinen laufenden Vertrag bis zum 30.06.2019 verlängert hat.

Görkes selbst begründet seine zweijährige Verlängerung wie folgt: „Ich habe beim VfL Rhede ein super Team vorgefunden, das sportlich wie aber auch charakterlich hervorragend zusammenpasst. Deshalb habe ich mich dazu entschlossen den von der sportlichen Leitung vorgegeben Weg langfristig mitzugehen und freue mich, in den kommenden zwei Jahren Teil dieses Projektes zu sein“. Ähnlich Beweggründe können auch Ring und Göring bestätigen. „Ich habe den Verein seit meinem Wechsel zum 1. Juli schätzen gelernt. Der VfL Rhede bietet mir die perfekte Plattform, um in den kommenden Jahren auch einen sportlich attraktiven Niveau Fußball zu spielen. Ich fühle mich absolut heimisch, sodass eine Vertragsverlängerung absolut außer Frage stand“, so Ring.