VfL-Nachwuchs Gastgeber des 1. VfL-Juniors-Cup

Die Jugend- und Nachwuchsabteilung des VfL Rhede ist vom 26.12. – 28.12.2017 Gastgeber des 1. VfL-Juniors-Cup. Ausgetragen wird die Hallenturnierserie für U17- bis U9-Junioren in der Dreifachsporthalle am Rheder Schulzentrum (Mittelmannstr. 14, 46414 Rhede).

Der VfL Rhede begrüßt zur Premiere insgesamt 54 Mannschaften, die an drei Tagen und in 113 Turnierspielen jeweils die Sieger in ihren Altersklassen ausspielen werden. Darunter hat sich namhafter Besuch angekündigt. Die VfL-Verantwortlichen begrüßen u.a. Nachwuchsvertretungen der Drittligisten SC Preußen Münster und SC Fortuna Köln. Ebenso tummeln sich Vertretungen der Regionalligisten Rot-Weiß Essen, SC Rot-Weiß Oberhausen oder KFC Uerdingen im Teilnehmerfeld.

„Wir haben es nach vielen Jahren wieder geschafft, zwischen den Feiertagen richtige Qualität nach Rhede zu holen“, so Jugend-Geschäftsführer Johannes Bölting, der weiter ausführt, dass man es aber in allen Altersklassen geschafft habe, den Lokalkolorit zu wahren. So folgten die Teams vom 1.FC Bocholt, dem SuS Stadtlohn oder Spvgg Vreden ebenfalls ihren Einladungen. „Es sind Vereine, die über die Kreisgrenzen aber für ihre gute Jugendarbeit bekannt sind“, so Bölting, für den die Planungen in den kommenden Wochen in die heiße Phase gehen. Denn auf die Verantwortlichen der Jugend- und Nachwuchsabteilung des VfL Rhede werden in der spielfreien Zeit gewiss noch einige logistische Herausforderungen warten, ehe der Anpfiff des Turniers erfolgen kann. Am 26.12.2017, pünktlich um 14.00 Uhr, soll es mit den U17-Vertretungen losgehen. Am darauffolgenden Tag steigt mit den U13- und U15-Turnier das wohl am stärksten besetzte Teilnehmerfeld in die Turnierserie ein, ehe am Abschlusstag die U11- und U9-Vertretungen ihre Sieger ausspielen.

„Wir hoffen, auf eine große Besucherresonanz. Wer Jugendfußball auf hohem Niveau erleben möchte, der kann die Tage zwischen den Feiertagen für einen Besuch im Rheder Schulzentrum nutzen. Es wird sich sicher lohnen“, freut sich Bölting schon jetzt auf die anstehenden Turniertage. Der Eintritt ist an jedem Tag frei, für das leibliche Wohl ist gesorgt.