VfL Rhede verliert Testvergleich beim Westfalen-Oberligisten

19.02.2013 - 1. Mannschaft · AktuellesLesezeit ca. 1 Minute -

189521_2_noconvertgross_5122633dbd436Nachdem das Spiel des VfL Rhede beim SV Uedesheim abgesagt werden musste, bestritt der Niederrhein-Oberligist kurzfristig einen Test beim Westfalen-Oberligisten 1. FC Gievenbeck. Der ging für das Team von Trainer Manuel Jara aber 1:3 (0:2) verloren.

Nach einigen Wochen ohne Niederlage wurden etliche Fehlerquellen gnadenlos offengelegt. Ein weiter Weg und viel harte Arbeit wartet auf alle Beteiligten. Zu absolvierende 18 Spiele in drei Monaten werden den gesamten Kader maximal fordern“, sagte Jara danach.

Der VfL Rhede hatte zunächst gute Chancen durch Dennis Seeger und Kevin Juch (5.). Danach kippte die Partie. Die beiden Gegentore in der sechsten und zwölften Minute wurden durch Stellungsfehler der Rheder Viererkette begünstigt. Simon Lechtenberg konnte zwar per Elfmeter auf 1:2 verkürzte (49.) und die Mannschaft versuchte danach alles, um zum Ausgleich zu kommen. Doch stattdessen musste der VfL Rhede nach einem konter noch das 1:3 hinnehmen (68.).

 

Premiumpartner