1.Mannschaft: 2:0-Heimsieg gegen ETB SW Essen

17.04.2013 - 1. Mannschaft · AktuellesLesezeit ca. 1 Minute -

Kommentar zum 2:0 Heimsieg gegen ETB Essen von Trainer Manuel Jara:

Nach der bitteren und sehr deutlichen Niederlage vom Mittwoch, war eine Reaktion nötig, um weiterhin wichtige Punkte für den Klassenerhalt  zu sammeln. Trotzt sommerlicher Temperaturen versuchten wir früh zu stören, um die spielerischen Qualitäten der ETB aus Essen nicht zum Tragen kommen zu lassen. Aufgrund von zuletzt zwei hohen Auswärtssiegen (4:0 und 6:0) kamen die Gäste mit genügend Selbstvertrauen nach Rhede. Beide Mannschaften arbeiteten engagiert und versuchten nicht viel zu zulassen. Ein Kopfball von S. Lechtenberg nach Flanke von D. Giesbers (27.) und zwei Schusschancen von K. Juch (35., 37.) waren die einzigen nennenswerten Möglichkeiten auf unserer Seite. Auch auf Essener Seite waren es zwei Fernschüsse die für Gefahr sorgten (21., 28.). Nach dem Seitenwechsel war es dann D. Giesbers der frei gespielt wurde und mit einem tollen Schuss in den Winkel seine Farben mit 1:0 in Führung brachte (55.). Die Führung und die gelb/rote Karte für die Essener in der 73. sollte uns eigentlich in die Karten spielen, aber es war A. Trogemann der mit einer tollen Parade die 100%tige Torchance der ETB in der 75. entschärfte. Nachdem wir bereits einige Konterchancen vergeben hatten, lief dann S. Lechtenberg in der 89. allein auf den Torwart zu und konnte diesen auch zum entscheidenden 2:0 bezwingen (89.).

Alles in allem spricht man nachher von einem verdienten Sieg. Wenig zugelassen und die eigenen Chancen recht gut genutzt. Spieltag für Spieltag sehen und weiter hart arbeiten, um das Flagschiff des VfL Rhede auf Kurs zu halten.

Ich bedanke mich bei den unermüdlich anfeuernden Fans aus der Jugendabteilung und Ihrem Trommlermeister. Ihr habt für eine tolle Stimmung gesorgt und Eure I. positiv gepuscht.

Premiumpartner