1.Mannschaft: Spektakel beim Cronenberger SC

06.05.2013 - 1. Mannschaft · AktuellesLesezeit ca. 1 Minute -

Der Fußball-Oberligist lag im kuriosen Match 0:1 hinten, führte dann 3:1 und 5:2, machte es aber immer wieder spannend, weil die Cronenberger auf dem Kunstrasenplatz zum 2:3 und 4:5 aufschlossen. VfL-Coach Manuel Jara: „Das war wie im Handball. Wir haben verdient die drei Punkte mitgenommen. Diese Mannschaft verdient sich das Prädikat besonders wertvoll.“

Der VfL Rhede ist nun seit sechs Spielen in Fogle ungeschlagen und feierte den dritten hohen Sieg in Serie, weil zuvor TuS 64 Bösinghoven 5:2 und TuRU Düsseldorf 3:0 besiegt wurden. Die Jara-Elf kletterte auf Rang vier, ist punktgleich mit dem Tabellendritten Ratingen und nur zwei Zähler hinter dem Tabellenzweiten Düsseldorf.

Tore: 1:0 Paland (6.), 1:1 Herbers (12.), 1:2 Lechtenberg (38.), 1:3 Schüring (43.), 2:3 Paland (45.), 2:4 Bugla (60.), 2:5 Bugla (62.), 3:5 Korkmaz (70.), 4:5 Korkmaz (75.), 4:6 Radefeld (76.), 4:7 Juch (89.).

Premiumpartner