2 x Otto, 1 x Mücke

23.08.2014 - Aktuelles · Ü40Lesezeit ca. 1 Minute -

Im Benefizspiel der Altherren des VfL gegen die Traditionsmannschaft von Schalke 04 stand es zum Schluss 3:3 Unentschieden. Initiator der Begegnung war Dennis Kallwitz, Mitarbeiter der Firma Heras Adronit, der die Veranstaltung aufgrund einer Erkrankung eines Arbeitskollegen organisiert hat. Der Vorstand des VfL, Paul Heuer als 1. Vorsitzender und Wolfgang Giebken als Geschäftsführer, unterstützten dieses tolle Event.

Trotz einsetzendem Regens fanden ca. 500 Zuschauer in den BESAGROUP-Sportpark. Die Sportanlage und insbesondere die gute Beschaffenheit des Platzes wurden von Olaf Thon gelobt.

Die Mannschaft des S04 kam von Anfang an locker und sympathisch rüber. Vom Auflaufen ins Stadion bis zum gemeinsamen Essen im VfL-Vereinsheim war das für alle Beteiligte ein schöner Fussballabend.

Zum sportlichen Geschehen:

Die 0:1 Führung durch Martin Max wurde noch in der ersten Halbzeit ausgeglichen durch einen Treffer von Otto Wittkopp. Zu Beginn der zweiten Hälfte machte der Gast aus Schalke Druck in der Offensive. Matthias Herget verwandelte einen Freistoß von der Strafraumgrenze zum 1:2 und Andre Dohm erzielte das Tor zum 1:3. Danach stand die Defensive aber wieder besser und Torjäger Otto Wittkopp zeigte, dass er auch mit dem rechten Fuss schiessen kann, indem er den Anschlusstreffer zum 2:3 markierte. Kurz vor Schluss gelang dann sogar noch das Tor zum 3:3 Endstand. Eine sehenswerte Flanke von Heiko Stoss schloss Jürgen „Mücke“ Mümken mit einem wuchtigen Kopfball ab.

 

 

 

 

Premiumpartner