U19: Keine Punkte im Spiel gegen den Tabellennachbarn

14.10.2014 - A-Junioren · AktuellesLesezeit ca. 1 Minute -

Mit 3:0 unterlagen die A-Junioren im Heimspiel gegen die Spvvg Velbert. Das eindeutige Ergebnis gibt nicht den Spielverlauf wieder – ist jedoch vollkommen berechtigt.

„Wenn man motiviert und mit einem Plan aus der Kabine kommt und kurz nach Spielanpfiff bereits 1:0 hinten liegt, ist das sicherlich nicht förderlich für die Mannschaft und die Motivation ist im Keller“ so Trainer Thomas Buchholz. Bereits in der dritten Minute nutzten die Gäste einen eklatanten Fehler eiskalt aus und gingen somit früh mit 1:0 in Führung. Die Heimmannschaft aus Rhede fand in der Folge nicht wieder richtig ins Spiel. Zudem mangelte es an vielen Dingen die ein gutes Fußballspiel ausmachen. Velbert spielte nicht besser – machte aber einfach mehr aus ihren Chancen. Nach einem Freistoß,  der direkt und unhaltbar für Keeper Nico Hakvoort im Netz zappelte, stand es bereits früh 2:0 für Velbert. Die Hausherren kamen auch zu ihren Chancen die jedoch leichtfertig vergeben wurden.

Nach den Pause und der erhofften Wende, machte das Team in Weiß/Schwarz da weiter wo es vor dem Pausenpfiff aufhörte. Die Gäste ebenso – sie spielten weiterhin nur mit und lauerten auf die Chancen die auch kamen. Zu allem Überfluss landete der Ball in der 78. Minute, etwas glücklich für die Gäste, erneut im Tor von Nico Hakvoort und besiegelte die verdiente Niederlage der U19 vom VfL Rhede. 

 

Diesen Beitrag teilen:

Premiumpartner