4 Siege 1 Niederlage 1 Unentschieden

02.11.2014 - 1. Mannschaft · 2. Mannschaft · 3. Mannschaft · A-Junioren · Aktuelles · B-JuniorenLesezeit ca. 2 Minuten -

Das Wochenende startete mit dem Lokalderby der A2-Jugend am Freitag. Die Mannschaft von Trainer Carsten Hiebing spielte im BESAGROUP-Sportpark gegen die DJK Rhede. Der VfL startete gut und ging in der 13. Minute mit 1:0 durch Oliver Tüshaus in Führung. Danach allerdings spielte der Gast den Rest der 1. Halbzeit stark. Nach 45 Minuten lag der VfL mit 1:3 hinten. Die Pause nutzte Carsten Hiebing um seine Spieler auf die Fehler der bisherigen Spielzeit aufmerksam zu machen. Und die Ansprache wirkte. Die Pässe kamen an und die Laufwege stimmten. Am Ende gewann der VfL nach 90 Minuten mit 6:4. Die weiteren Tore erzielten Oliver Tüshaus (2x), Maximilian Overbeck, Sebastian Giesen und Mergim Mehmetaj.

Am Sonntag war die B-Jugend beim Rheingold Emmerich zu Gast. Das Team von Markus Varwick gewann durch Treffer von Leon Harke und David Rehms mit 2:0.

Nach dem Spiel gegen RW Essen in der letzten Woche war Trainer Thomas Buchholz mit seiner U19 an diesem Spieltag bei der ETB SW Essen zu Gast. Auch in dieser Begegnung war die Essener Mannschaft der Favorit. Umso größer war die Freude, dass alle Punkte mit nach Rhede genommen werden konnte. Am Ende stand es 3:2 für den VfL durch Tore von Sufyan Telli, Tim Bröcking und Oliver Tüshaus.

Die 3. Mannschaft machte es Trainer Markus Ihling nicht leicht. Im Spiel gegen VfL 45 Bocholt tat man sich zunächst schwer eine einfache und klare Spielweise auszuführen. Im Laufe der Begegnung ergaben sind dann aber doch immer mehr Torchancen. Letztendlich gewann man 5:2 durch Tore von Marc Lammers, Andreas Brehmer, Samuel Carcia Calan (2x) und Jan Thebingbuß.

 

Die 2. Mannschaft spielte in der Kreisliga A gegen den in der Tabelle bessert platzierten DJK SF 97/30 Lowick. Trainer Thomas Zielaskowski mußte sich leider mit einer 0:4 Niederlage abfinden.

Das Landesligaduell der 1. Mannschaft gegen den ESC Rellinghausen bewerteten beide Trainer in der Pressekonferenz als gerechtes 0:0 Unentschieden. Obwohl es auf beiden Seiten einige Torraumszenen gab, landete auch nach 90 Minuten kein Ball im Netz. Somit steht der VfL auf Platz 5 der Tabelle.

 

 

Premiumpartner