Der „durchwachsene“ VfL-Sonntag

10.11.2014 - 1. Mannschaft · 2. Mannschaft · 3. Mannschaft · A-Junioren · Aktuelles · B-JuniorenLesezeit ca. 1 Minute -

Die Vorgabe für die 1. Mannschaft „3 Spiele 9 Punkte“ ist leider direkt durch die Niederlage gegen SV Burgaltendorf nicht mehr erfüllbar. Der VfL unterlag auswärts mit 1:4. Das einzige Rheder Tor im Landesligaduell erzielte Martin Schüring.

Auch der Trainer der 2. Mannschaft, Thomas Zielaskowski, hatte bestimmt andere Vorstellungen als eine glatte 0:3 Niederlage gegen TuB Mussum. Damit steht das Team jetzt auf Platz 7 in der Kreisliga A.

 

Die 3. Mannschaft gewann erwartungsgemäß 3:1 gegen SuS Isselburg 2. Die Tore im BESAGROUP-Sportpark schossen Jürgen Mümken, Jan Thebingbuß und Andreas Brehmer.

 

Die Hoffnung auf einen Punkt bei der U19 in der Niederrheinliga gegen RW Oberhausen war durch die guten Leistungen der vorangegangenen Spieltage begründet. Aber leider mangelte es an der Chancenauswertung. Oberhausen gewann 2:0 in Rhede.

 

Die U18 brachte 3 Punkte von ihrem Gastspiel gegen Borussia Bocholt mit nach Rhede. Beim 7:2 Erfolg brachten Sebastian Giesen(2), Simon Wenzel (3), Tom Boland und Sebastian Witthaus den Ball ins Netz.

Die U17 von Trainer Markus Varwick gewann als Favorit deutlich das Lokalderby gegen DJK Rhede mit 7:0. Die Torschützen waren Jovan Obradovic, Leon Heier (2), Matthias Baumann, Tom Versteegen, Philipp Teriete und Marco Kämmler.

 

 

Premiumpartner