„Z“ spricht

04.11.2015 - 2. Mannschaft · AktuellesLesezeit ca. 2 Minuten -

Hallo VfL´er , Fans und Freunde,

 

zum Heimspiel gegen Duisburg 1900 heiße ich Euch im Besagroup Sportpark herzlich willkommen. Die letzte Wasserstandsmeldung der Reserve liegt nun zwei Monate zurück, und ich möchte die Gelegenheit nutzen, um Euch einen Einblick in unsere Arbeit zu verschaffen.

Mit dem damaligen Sieg  beim BW Bienen konnten wir am 4. Spieltag die Tabellenspitze  erobern, leider hielt diese Tabellensituation nicht allzu lange an, aber das ist für uns auch kein Beinbruch. Fußball ist ja nun mal nicht planbar, und in der recht ausgeglichenen Kreisliga A kann, wie die Ergebnisse zeigen, wirklich jeder jeden schlagen. So mussten auch wir zwei unangenehme Niederlagen gegen Brünen und Werth hinnehmen. In jeder Saison gibt es mal eine schwächere Phase, die Euphorie der Ergebnisse machte uns vielleicht etwas nachlässiger. Doch wir konnten den Schalter auch wieder umlegen. Beim selbsternannten Top Favorit BW Dingden kassierten wir zwar eine äußerst unglückliche 2:1 Niederlage, doch die Leistung entsprach unseren Vorstellungen. Mit dieser Einstellung konnten wir einen  weiteren Favoriten, die DjK Stenern, am letzten Spieltag vollkommen verdient mit 3:1 besiegen.

 Ich möchte hier auch malausdrücklich meine Mannschaft und mein Team loben und danken. Es ist außergewöhnlich positiv was alle zusammen leisten und welchen Aufwand der ein oder andere betreibt, um am Training oder am Spiel teilnehmen zu können. Das zeigt mir, wir sind auf dem richtigen Weg…und zwar alle Senioren-Mannschaften !

Mit der Fertigstellung des Kunstrasenplatzes ist es  dem VfL  gelungen, einen weiteren Meilenstein für eine positive Zukunft zu legen. Hier möchte auch ich allen Beteiligten meinen Dank aussprechen. Bis zur Winterpause haben wir noch 5 Spiele, natürlich möchten wir die vollen 15 Punkte holen. Was aber nicht ganz so einfach werden wird, denn wir  treffen dann auf hochkarätige Gegner, von denen der ein oder andere sich selbst  zum Favoriten gemacht hat. Aber genau diese Spiele sind es doch, warum wir alle den Fußball so lieben. Wir werden unseren eingeschlagenen Weg unbeirrt weitergehen, die Mannschaften weiter positiv  entwickeln, um das zu erreichen warum wir alle beim VfL sind.

Spaß am Fußball

 

Ich wünsche allen Zuschauern ein grandioses Fußballspiel und würde mich freuen, viele Fans auch am nächsten Sonntag beim Heimspiel der Zweiten gegen PSV Wesel II begrüßen zu dürfen.

 

Besten Gruß

Thomas „Z“

 

Diesen Beitrag teilen:

Premiumpartner