Jimmy rettet den Punkt

03.04.2016 - 3. Mannschaft · AktuellesLesezeit ca. 1 Minute -

Im Lokalderby der 3. Mannschaft gegen die DJK Rhede II begann das Spiel gemäß den sommerlichen Wetterbedingungen eher gemächlich. Man hatte schon fast damit gerechnet, dass es mit einem 0:0 in die Halbzeit geht, als der Schiedsrichter auf Handelfmeter zugunsten der DJK entschied. Dabei war es eher so, dass Verteidiger Pascal „Calle“ Griebe mit dem Arm auf den Ball fiel, nachdem er angeschossen wurde. Den Strafstoss verwandelte DJK sicher zur 1:0 Führung.

Zur zweiten Hälfte brachte Trainer Markus Ihling mit Mergim „Jimmy“ Mehmetaj eine frische Kraft in den Sturm. Es entwickelten sich auch mehr Chancen als in der ersten 45 Minuten. Ein Rückschlag war das 2:0 für DJK, ein Volleyschuss nach einer Ecke. Es schien als wäre die 3.Mannschaft erst da richtig wach geworden und bei der DJK merkte man, dass die Laufbereitschaft nachließ. Der Anschlußtreffer fiel durch eine beherzten Schuss von Jimmy aus ca. 18 Metern. Nur einige Minuten später verwandelte Jimmy einen Elfmeter zum 2:2 Ausgleich. In den Schlußminuten hatte man sogar noch die Möglichkeit zum Sieg.

 

Premiumpartner