3:2 – U17 erreicht die zweite Pokalrunde!

14.09.2016 - Aktuelles · B-JuniorenLesezeit ca. 2 Minuten -

SV Spellen – U17 2:3 (1:1)

Am gestrigen Dienstagabend absolvierte die U17 beim SV Spellen die erste Pokalrunde. Gänzlich die mangelnde Chancenverwertung der U17 sorgte für ein spannendes Pokalspiel. Von der ersten Minute bestimmte die U17 die Partie und erarbeitete sich Torchancen im Minutentakt. Mit viel Kreativität und Spielwitz kombinierten sich die Schwarz-Weißen durch die Spellener Hintermannschaft und scheiterten oftmals am glänzend aufgelegten Spellener Torwart. Jedoch blieb es Noah Garcia in 20. Spielminute vorbehalten, einen Stellungsfehler der weit vorgerückten Rheder Hintermannschaft auszunutzen, und die Führung für den Gastgeber zu besorgen. Unbeirrt vom überraschenden Rückstand machte die U17 mit der selben Spielfreude weiter. In der 34 Minute drang Florian Sindermann, der zuvor bereits ein Abseitstor erzielte, nach einem Doppelpass in den Strafraum ein und erzielte den hochverdienten Ausgleich. Anschließend neutralisierte sich das Spiel bis zum Pausenpfiff. In der zweiten Halbzeit war es jedoch wieder das gleiche Bild. Die U17 nahm das Spiel in der Hand und drängte vehement auf die Führung. Tobias Boche hatte zwar per Kopfball nach einem Eckstoß den Ball im Tor untergebracht, jedoch wurde dies wegen einem Foulspiel vom Schiedsrichter abgepfiffen. Anschließend erzielte Toygun Uytun nach einem Eckball per Kopf die erstmalige Führung im Spiel. Zehn Minuten vor dem Ende konnte Boche nach einer tollen Einzelaktion auf 3:1 erhöhen. In der letzten Spielminute konnte Garcia mit einer der wenigen Möglichkeiten in der zweiten Halbzeit sogar noch den Anschlusstreffer herstellen. Zwar witterte der Gastgeber nochmals die Sensation, doch pfiff der Schiedsrichter eine Minute später ab.

„Natürlich ist das Ergebnis bei der Masse an Torchancen nicht zufriedenstellend. Wir hätten uns viel Spannung und Arbeit ersparen können. Jedoch haben wir heute wieder mal phasenweise sehr guten Fußball gespielt. Das zeigt uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Und wir sind eine Runde weiter im Pokal. Und das ist was am Ende des Abends zählt!“, zog Trainer Sebastian Terörde ein zufriedenstellendes Fazit.

Aufstellung: Bußkamp, Kuhlmann, Steverding, Lemken, Wüstnienhaus (40. Schaffeld), Ehlting (76. Kemink), van Veenendaal, Boche, Sindermann (60. Terstegen), Jakopic, Uytun (70. Thebingbuß)

Torfolge: 1:0 (23.), 1:1 Sindermann (34.), 1:2 Uytun (62.), 1:3 Boche (67.), 2:3 (79.)

Weiter geht es für die U17 am kommenden Sonntag. Dann empfängt die Mannschaft auf der eigenen Anlage den SV Krechting zum Derby. Das Spiel wird um 11.00 angepiffen.

Premiumpartner