U17: Deutlicher Sieg in Hamminkeln

10.10.2016 - Aktuelles · B-JuniorenLesezeit ca. 2 Minuten -

Hamminkelner SV – U17 1:9 (0:3)

 

Mit einem sehr hohen Sieg konnte die U17 am Sonntagmorgen drei wichtige Punkte holen und bleibt damit weiter ein Bestandteil der Spitzengruppe in der Leistungsklasse. Vom Anpfiff an agierte die U17 sehr konzentriert und hatte die Partie schnell unter Kontrolle. Sehr früh in der Partie hätte es bereits für die U17 einen Elfmeter geben können, nachdem Janis Kieborz im Strafraum nur mit einem vermeintlichen Foulspiel am Torschuss gehindert werden konnte. Jedoch schaffte es Toygun Uytun mit einem lupenreinen Hattrick in der ersten Halbzeit für eine komfortable Führung zu sorgen. Bereits in der 14. Minute segelte ein Freistoß von Uytun an Freund und Feind vorbei ins Tor. Nur drei Minuten später wurde entlief Uytun der Hamminkelner Hintermannschaft und konnte aus 16 Metern ins rechte Toreck vollenden. Kurz vor der Halbzeit blieb es wiedermal Uytun vorbehalten, den Hattrick zu vollenden. Nach dem Seitenwechsel entschied der eingewechselte Yannick Thebingbuß mit dem 4:0 endgültig die Partie, nachdem er im Strafraum freigespielt wurde und souverän durch die Beine des Torwarts in das Tor einschob. Anschließend brach der Gastgeber endgültig zusammen und gab nur noch wenig Gegenwehr. Fortan ergaben sich für die U17 große Räume, die sie mit zahlreichen Kombinationen und Passstaffeten sehr guten nutzten und eine Reihe von Torchancen erspielten. Neben dem mehrmaligen Aluminium wurden noch fünf weitere Treffer erzielt. Tobias Boche (2x), Robin Schaffeld und wiedermal Thebingbuß sowie Uytun hießen die Torschützen. Der ansonsten beschäftigungslose Rheder Torwart Timo Bußkamp musste schließlich in der letzten Minute hinter sich greifen. Einen der wenigen Angriffe des Hamminkelner SV konnte nicht geklärt werden, wonach dann Niklas Beuting aus wenigen Metern einschieben konnte und somit den Ehrentreffer erzielte.

Trainer Sebastian Terörde zeigt sich nach der Partie sehr zufrieden: „Mit der heutigen Leistung können wir sehr zufrieden sein. Von Anfang an zeigten wir eine große Spielfreude und ließen keinen Zweifel daran, dass wir als Sieger vom Platz gehen. Positiv ist die Tatsache, dass wir bis zum Schluss einen großen Willen hatten, Tore zu erzielen und sehr souverän und ohne nachlassenden Einsatz das Spiel beendeten. Somit war es mit einem tollen Mannschaftsabend am Freitag ein sehr gelungenes Wochenende“

 

Aufstellung: Bußkamp, Heller (39. Meisel), Steverding, Kieborz, Schaffeld (55. Kuhlmann), Ehlting (40. Thebingbuß), van Veenendaal, Jakopic, Boche, Kemink (55. Sindermann), Uytun

 

Tore: 0:1, 0:2, 0:3 Uytun (14., 17., 38.), 0:4 Thebingbuß (50.), 0:5 Schaffeld (55.), 0:6, 0:7 Boche (60., 65.), 0:8 Thebingbuß (73.), 0:9 Uytun (79.), 1:9 (80.)

 

Mit 16 von möglichen 18 Punkte geht es nun in die Herbstferien. Das nächste Meisterschaftsspiel bestreitet die U17 am 30.10.2016 zuhause gegen Westfalia Anholt. Anstoß wird um 11 Uhr sein. In den Ferien wird noch zweimal getestet. Am 15.10.2016 gastiert die U17 um 15 Uhr bei SV Brünen und eine Woche später, am 22.10.2016, empfängt die U17 um 13 Uhr den TV Jahn Hiesfeld.

Bereits am 18.10.2016 steht für die U17 die nächste Pokalrunde, wo im Viertelfinale Viktoria Wesel wartet. Anstoß wird um 19.30 Uhr in Wesel sein.

 

Fotos: Frank Kieborz

 

 

Premiumpartner