U17: Derbyniederlage zum Abschluss der Hinrunde

14.12.2016 - Aktuelles · B-JuniorenLesezeit ca. 2 Minuten -

U17 – 1.FC Bocholt 1:3 (1:3)

 

Am letzten Spieltag der Hinrunde empfing die U17 den Rivalen aus Bocholt. In einem fairen Derby musste sich die U17 dem 1.FC Bocholt mit 1:3 geschlagen geben. Die ersten Minuten des Spiels gehörten dabei den sehr aktiven Gästen, die bereits früh zwei gute Tormöglichkeiten erspielten. Nach einem Querschläger im eigenen Strafraum, konnte der Bocholter Stürmer Jost Kasparek bereits früh aus elf Metern die Führung erzielen. Nach dem frühen Gegentreffer konnte sich die U17 vom Schock erholen und neutralisierte die Partie im Folgenden. Beide Seiten erspielten sich ihre Tormöglichkeiten, hatten jedoch insgesamt Mühe ihr eigenes Spiel aufzuziehen. In der 22. Minute konnte Toygun Uytun nach einer Flanke von Tobias Boche aus kurzer Distanz den Ausgleich erzielen. Das Zwischenresultat blieb jedoch nicht lange bestehen, da FC Spieler Janis Schmitz nur eine Minute später einen Eckball direkt verwandeln konnte. Nach einem ansehnlichen Konter über die linke Seite konnte FC Bocholt in Person von Tommy Bachmann in der 36. Minute für die Vorentscheidung sorgen. In der zweiten Hälfte konnte die U17 keine gefährlichen Tormöglichkeiten mehr erspielen und damit nochmals für Spannung im Spiel zu sorgen. Vielmehr brachten die Bocholter den Sieg sehr souverän nach Hause und verpassten durch wenige gute Möglichkeiten das Ergebnis höher zu schrauben.

 

„Die Niederlage geht absolut in Ordnung. Ich kann meiner Mannschaft aber auch keinen großen Vorwurf machen. Anders als die Gäste sah ich das Spiel in der ersten Halbzeit nicht so deutlich. Da haben wir uns durch zwei Geschenke selbst um den Lohn gebracht. In der zweiten Halbzeit waren wir einfach stehend KO und konnten keine Körner mehr nachlegen, was mit Sicherheit darauf zurückzuführen ist, dass wir viele angeschlagene Spieler auf dem Platz hatten, die teilweise unter der Woche nicht trainieren konnten.“, fasst Trainer Sebastian Terörde sein Fazit zusammen.

 

Aufstellung: Bußkamp, Kieborz, Benning, Lemken (50. Terstegen), Steverding (75. Schluse), Schaffeld (62. Heller), Meisel (50. Ehlting), van Veenendaal, Jakopic, Boche, Uytun

 

Torfolge: 0:1 (4.), 1:1 Uytun (22.), 1:2 (23.), 1:3 (36.)

 

 

Damit steht die U17 zum Abschluss der Hinrunde mit 25 Punkten auf dem dritten Platz. Aktuell ist die U17 noch punktgleich mit dem zweitplatzierten STV Hünxe, der jedoch noch am kommenden Donnerstag beim SV Krechting sein letztes Spiel der Hinrunde bestreitet. Weiter geht es für die U17 am 29.01.2016, wenn die JSG Dingden-Lankern zu Gast ist. Zur Vorbereitung auf die Rückrunde bestreitet die U17 neben zwei Hallenturnieren auch drei Testspiele.

 

07.01.2016 Hallenturnier bei Westfalia Gemen

14.01.2016 Hallenturnier bei Westfalia Anholt

15.01.2016 U17 – SV Brünen, 11 Uhr

22.01.2016 SV Materborn – U17, 11 Uhr

26.01.2016 SV Schermbeck – U17, 18 Uhr

 

Jedoch zeigt sich das Trainerteam um Sebastian Terörde und Benedikt Guerra mit dem Verlauf der Hinrunde sehr zufrieden: „ Insgesamt gesehen haben wir bisher eine ordentliche Runde gespielt. Die Jungs ziehen gut mit und es ist ebenso eine homogene Einheit entstanden. Das Aus im Kreispokal bleibt der einzig bittere Beigeschmack. Zwar haben wir gesehen, dass wir uns vor keiner Mannschaft in der Liga verstecken brauchen. Jedoch müssen wir ebenso feststellen, dass es zurzeit für ganz oben nicht reicht. Die Prozentpunkte, die uns hierzu fehlen, wollen wir in der Rückrunde aufholen und versuchen, den Platz hinter dem dominierenden Spitzenreiter zu bestätigen.“

 

(Fotos: Frank Kieborz)

 

Premiumpartner