U17 startet mit einem 6:1 Erfolg in die Rückrunde

19.02.2017 - Aktuelles · B-JuniorenLesezeit ca. 3 Minuten -

U17 – TuB Mussum 6:1 (4:0)

 

Die Rheder U17 ist mit einem Heimsieg erfolgreich in die Rückrunde gestartet. Nachdem die ersten drei Spiele der zweiten Halbserie ausgefallen sind, konnte am 4. Spieltag der Rückrunde wieder in den Wettbewerb eingegriffen werden. Aufgrund der schlechten Wetterbedingungen hat die U17 neben den zwei Hallenturnieren in der Winterpause auch nur zwei Testspiele bestreiten können. Die U17 zeigte sich von Beginn an in einer guten Verfassung und lieferte ein gutes Spiel ab. Die erste Halbzeit war geprägt von guten Spielzügen, tollen Ballstafetten und eine Fülle an guten Tormöglichkeiten. Die Führung besorgte der aufgerückte Innenverteidiger Timo Steverding, als er einen Eckball am zweiten Pfosten per Direktabnahme ins Tor beförderte (7.). Das 2:0 konnte Lukas van Vennendaal nachlegen, der einen abgewehrten Ball des Mussumer Schlussmannes nur über die Linie drücken musste (20.). Nachdem Rhedes Stürmer Yannick Thebingbuß zunächst eine Möglichkeit frei von dem Torhüter vergab, verwertete er in der 32. Minute eine tolle Flanke von Christian Terstegen per Kopf. Kurz vor der Halbzeit erhöhte Rhedes Kapitän Tobias Boche, in dem er zwei gegnerische Spieler im Strafraum stehen ließ und dann überlegt ins Tor einschoss. Auch in der zweiten Halbzeit ergaben sich noch eine Reihe von guten Möglichkeiten für die U17. Zwar blieb Rhedes Torhüter Timo Bußkamp in der ersten Halbzeit beschäftigungslos, so kam Mussum in der zweiten Halbzeit zu wenigen Chancen. Dabei konnte sich Bußkamp durch zwei gute Paraden auszeichnen. In 59. Minute war er bei einem abgefälschten Torschuss aus 16 Metern chancenlos. In der 67. Minute erhöhte der eingewechselte Florian Sindermann mit einem tollen Schuss von der Strafraumecke ins lange Eck auf 5:1. Wenige Minuten später war es erneut Boche, der nach einem ansehnlichen Spielzug durch die Mitte aus wenigen Metern am Torwart vorbei ins Tor einschoben konnte.

Trainer Sebastian Terörde zeigte sich sehr zufrieden mit dem Auftritt seiner Mannschaft: „Das war ein gelungener und erfolgreicher Auftakt in die Rückrunde. Zwar hat uns der Gast nicht viel abverlangt, jedoch haben wir im Spiel nach vorne hin ein tolles und sehr ansehnliches Spiel gezeigt. Unser Spiel war von Souveränität, Ballsicherheit und sehr guten Spielzügen geprägt. Das Gegentor war unnötig, jedoch gerecht, da wir in dieser Phase zu stark nachgelassen haben. Anschließend haben wir das Tempo wieder angezogen und bis zum Schluss wieder ein ordentliches Spiel gemacht.

 

Aufstellung: Bußkamp, Terstegen (62. Wüstnienhaus), Steverding, Kieborz, Schaffeld (62. Sindermann), Meisel, Lemken, van Veenendaal (55. Ehlting), Kemink, Thebingbuß (55. Uytun), Boche

 

Torfolge: 1:0 Steverding (7.), 2:0 van Veenendaal (20.), 3:0 Thebingbuß (32.), 4:0 Boche (39.), 4:1 (59.), 5:1 Sindermann (67.), 6:1 Boche (71.)

 

 

Ergebnisse der Winterpause

 

Das schlechte Wetter in Winterpause sorgte dafür, dass der geplante Vorbereitungsplan nicht vollständig umgesetzt werden konnte. So konnte die U17 nur zwei Testspiele bestreiten. Mitte Januar folgte das dritte Spiel gegen die Tub Bocholt, welches die U17 mit 1:2 (1:2) unterlag. Der Torschütze war Lukas Kemink. Des Weiteren wurde letzte Woche aufgrund des wiederholten Spielausfalles ein kurzfristiges Testspiel in Gemen organisiert. Bei der Westfalia setzte sich die U17 mit 2:0 (2:0) durch. Tobias Boche sorgte in der ersten Halbzeit für die Führung, die Oliver Ehlting kurz vor Schluss ausbaute.  Die Hallensaison der U17 gestaltete sich weniger erfolgreich. Beim Hallenevent der Westfalia Gemen flog man zwar verdient, aber völlig unnötig in der Vorrunde raus. Gegen den Ligarivalen FC Bocholt sowie Eintracht Dortmund erreichte die U17 jeweils ein 1:1, wodurch ein Sieg im letzten Spiel gegen die zweite Mannschaft von Westfalia Gemen zum Gruppensieg geführt hätte. Jedoch verlor die Mannschaft um das Trainergespann Terörde und Guerra mit 2:0 und flog als Gruppenletzter nach der Vorrunde raus. Beim zweiten Hallenturnier in Anholt erreichte die U17 den 3. Platz. Die ersten beiden Spiele gegen SV Brünen (0:1) und SV Biemenhors t(1:3) gingen verloren. Anschließend konnte sich die U17 rehabilitieren und gewann die weiteren drei Spiele an diesem Abend gegen SV Haldern (2:1), Westfalia Anholt (3:0) und JSG Wertherbruch/Werth (4:0).

 

 

Erneuter Test an Karnevalssamstag

 

Am kommenden Wochenende ist erneut in der Liga spielfrei. Erst am 05.03 geht es mit dem Auswärtsspiel in Lowick weiter. Jedoch testet die U17 am kommenden Samstag, 25.02.2017, erneut. Leider hat die U16 vom MSV Duisburg das Testspiel kurzfristig absagen müssen. Stattdessen erwartet die U17 um 15 Uhr die SF Hamborn im heimischen BESAGROUP-Sportpark.

 

 

 

Fotos: Frank Kieborz

Premiumpartner