S. Dokumaci kommt – Kader zu

22-jährige wechselt von DJK Rhede zum VfL

19.05.2018 - 2. Mannschaft · AktuellesLesezeit ca. 1 Minute -

Die Reserve des VfL Rhede steht vor dem Neuaufbau. Unter dem Trainerteam Markus Brucks, Christoph Hiebing und Orhan Dokumaci wird das Team versuchen, in der Kreisliga B um die vorderen Plätze mitzuspielen, nachdem man in diesem Jahr die Kreisliga A vorerst verlassen wird.

Die Basis dafür haben die Verantwortlichen geschaffen. „Denn wir hatten in diesem Jahr qualitativ und quantitativ schlichtweg nicht die Möglichkeiten, die Ziele zu erreichen“, so Brucks, dem in der neuen Saison mit Orhan Dokumaci nicht nur ein neuer Assistent zur Seite steht, sondern auch zahlreiche neue Akteure. Marcel Fernandez, Fabian Teklote und Björn Behner kommen aus der eigenen 1. Mannschaft. Jannik Fischer, Ahmad Bariq, Jonas Boland Maron Faniel und Poria Haydari aus der U19-Meisterelf. Marvin Nähle und Malte Pickert von BV Borussia Bocholt. Jetzt kommt mit Sedat Dokumaci ein weiterer Akteur hinzu. Der 22-jährige gelernte Offensivmann kommt vom Nachbarn DJK Rhede. Dokumaci, der nach einem kurzzeitigen Engagement im VfL-Nachwuchs, ein zweites Mal das Trikot des VfL Rhede überstreifen wird, freut sich auf die neue Herausforderung:

„Ich freue mich auf den VfL Rhede und die damit verbundene Herausforderung. Ich hatte schon vor zwei Jahren die Absicht zum VfL zu kommen, weil es einfach ein höheres Niveau ist, auf dem ich mich erproben kann“, so Dokumaci, der aber auch zwischenmenschliche Gründe aufführt: „Ich kenne das Team bestens und freue mich mit meinen Freunden, insbesondere Fabi Teklote, gemeinsam in einer Mannschaft zu spielen“.

29 Akteure umfasst der Kader der VfL-Reserve; die quantitative Grundlage ist gelegt. Inwieweit es qualitativ für die Umsetzung der gesteckten Ziele reicht, wird die neue Saison zeigen. Ab Mitte Juli wird Brucks die Arbeit aufnehmen und versuchen, aus der Ansammlung an Spielern ein schlagkräftiges Kollektiv zu basteln.

Premiumpartner