VfL-Reserve mit 3. Sieg im 3. Spiel

2:1- Auswärtssieg bei SC 26 Bocholt

04.09.2018 - 2. MannschaftLesezeit ca. 2 Minuten -

Ein Bericht von Orhan Dokumaci:

Am 3. Spieltag der Kreisliga B war die VfL Reserve zu Gast bei SC 26 Bocholt. Mit 6 Punkten aus den ersten beiden Spielen war die Motivation für das Spiel praktisch schon gegeben.  Der nächste Sieg sollte her. Wie auch in den Spielen gegen DJK Rhede und Borussia Bocholt, war es die mangelnde Chancenauswertung, die man in einem guten Spiel der Reserve über die gesamten 90 Minuten bemängeln muss.

Bereits in der ersten Halbzeit waren genügend Chancen zur Führung da, die man nicht nutzen konnte. Marcel Fernandez Torne, der mit einem Freistoß aus der Diszanz scheiterte, wie auch Oliver Tüshaus, der den Ball frei vor dem Tor der Gäste nicht in jenes unterbringen konnte, hatten die besten Chancen in der ersten Halbzeit. Da man hinten nicht viel zugelassen hat, und das Spiel gut unter Kontrolle hatte,  war die Chancenauswertung das einzige Manko in Halbzeit eins, die mit 0:0 endete.

In der zweiten Halbzeit machten wir da weiter, wo wir in Halbzeit eins aufgehört hatten und spielten uns weiter unsere Chancen heraus. Eine davon nutzte Marcel Fernandez Torne dann, als er ein Zuspiel gekonnt annehem konnte und den Ball lässig am Torwart zu seinem 3. Saisontor vorbeischob (50.). Angetrieben von der Führung, wurde der Druck dann weiter hochgehalten. Das 2:0 lies nicht lange auf sich warten. Nur drei Minuten später konnten wir die Führung ausbauen, nachdem Oli Tüshaus den Ball sehenswert mit der Hacke ins Tor unterbringen konnte. In der Folge verpassten wir es allerdings, die Führung weiter auszubauen. Marcel Fernandez Torne, der mit einem Freistoß an die Latte scheiterte, Sedat Dokumaci mit einem Kopfball und Kevin Büyükkaya, der schon am Torwart vorbei war, den Ball jedoch nicht im Tor unterbringen konnte, hatten die größten Möglichkeiten, die Führung zu erhöhen. In der letzten Spielminute mussten wir dann das 1. Gegentor der neuen Spielzeit hinnehmen, nachdem der Ball mit einem Sonntagsschuss in unserem Tor landete. Kurz darauf war die Partie beendet und wie konnten drei weitere Punkte einfahren.

Fazit: Wir haben das Spiel wieder sehr gut kontrollieren können. Allerdings sieht das 2:1 dann doch knapper aus, als es wirklich war. Sicherlich war das nicht unser bestes Spiel, da wir viel mehr Tore hätten schießen müssen. Jedoch haben wir verdient gewonnen und das Maximum aus den ersten drei Spielen erreicht. In der kommenden Woche spielen wir dann gegen den 1. FC Heelden, wo wir auch gewinnen wollen.

Aufstellung

Warning – Trompert, Jansen, Eckers,  M. Tüshaus – Bayluk (61. Dokumaci), Ueffing, Fischer (82. Krasniqi), Teklote – O. Tüshaus (70. Büyükkaya), Fernandez-Torne

Tore

0:1 – Marcel Fernandez Torne (50.)

0:2 – Oliver Tüshaus (53.)

1:2 – SC 26 Bocholt

 

Premiumpartner