U13 holt sich beim 1.FC Bocholt die Trillltech-Hallen-Cup

Mesic-Elf besiegt im Endspiel gegen 1.FC Bocholt mit 3:1

22.12.2018 - D-Junioren · SliderLesezeit ca. 1 Minute -

Die U13 hat sich nach dem Sieg beim X-Mas-Cup des TuS Xanten den zweiten Sieg unterm Hallendach geholt. Am Samstag gewannen die Schützlinge von Amir Mesic auch den TrIIItech-Hallen-Cup unter der Regie des 1.FC Bocholt.

„Wir sind heute leider etwas behäbig ins Turnier gestartet und haben insgesamt keine gute Vorrunde gespielt. Mit dem Halbfinale gegen PSV Wesel-Lackhausen wussten wir uns zu steigern und haben im Endspiel gegen den 1.FC Bocholt eine gute Leistung abgerufen“, so Mesic nach Turnierende, nachdem sein Team zuvor den gastgebenden 1.FC Bocholt mit 3:1 im Endspiel besiegt hatte. Matchwinner war Noah Paß. Der Ex-Schalker schoss den FCB-Nachwuchs mit einem Hattrick quasi im Alleingang ab.

Mit einer 0:3-Auftaktniederlage gegen den 1.FC Bocholt war die Mesic-Elf in den frühen Samstagmorgen gestartet. „Passend zur Uhrzeit waren wir da wohl noch im Schlafmodus“, hatte Mesic später eine mögliche Erklärung parat. Doch auch in den folgenden Vorrundenpartien wusste sich der VfL-Nachwuchs vorerst nicht zu steigern. Mit einem knappen 3:2-Erfolg über DJK 97/30 Lowick und weiteren Siegen gegen F.C. Olympia Bocholt (4:0) und die SG Suderwick (4:2) erreichte der VfL dennoch die Endrunde. Erst dort wusste man sich zu steigern und besiegte im Halbfinale den Nachwuchs des PSV Wesel mit 4:1. Amar Mesic avancierte in der Schlussphase mit einem Doppelpack zum Matchwinner. Eine weitere Leistungssteigerung führt dann zum anfangs unerwarteten Finalsieg.

 

Premiumpartner