Matchwinner Tobias Boche festigt Tabellenführung

U19 besiegt PSV Wesel Lackhausen mit 3:1

26.02.2019 - A-JuniorenLesezeit ca. 1 Minute -

Die U19 des VfL Rhede ist erfolgreich in die Rückrunde gestartet. Das Team von Thomas Schunkert und Thomas Heinze besiegte zum Auftakt den PSV Wesel mit 3:1. Während das Hinspiel noch 3:3-Unentschieden endete, hatte die Schunkert-Elf am vergangenen Sonntag in Person von Tobias Boche den Matchwinner in ihren Reihen. Der 18-jährige, der im Sommer in den Landesliga-Kader aufrücken wird, entschied die Partie mit einem Hattrick quasi im Alleingang.

„Der Sieg geht absolut in Ordnung. Der PSV stand extrem tief und konnte in der eigenen Offensive wenig bis keine Akzente setzen. Wir hingegen agierten defensiv konzentriert und kamen in den entscheidenden Aktionen, auch bedingt durch eine individuelle Klasse, zum Torerfolg“, so die Umschreibung des U19-Linienchefs.

Tobias Boche hatte nach 36 Minuten die 1:0-Führung erzielt, die der Kapitän höchstpersönlich acht Minuten nach Wiederanpfiff auf 2:0 ausbaute. Zwischenzeitlich keimte Hoffnung bei den Gästen aus Wesel-Lackhausen auf, als Theo Kötter auf 1:2 verkürzte (62.), doch ernsthafte Gefahr vor dem Tor von Schlussmann Timo Busskamp sollte nicht eintreten. Stattdessen krönte Tobias Boche seine starke Leistung und sorgte neun Minuten vor dem Ende mit dem 3:1 für die Entscheidung.

Diesen Beitrag teilen:

Premiumpartner