NRL-Quali im Nachwuchsbereich terminiert

U19 und U15 müssen für die Niederrheinliga hohe Hürden nehmen

11.06.2019 - A-Junioren · C-Junioren · SliderLesezeit ca. 1 Minute -

Der VfL Rhede wird im Juni mit der U19 sowie der U15 an der Qualifikation zur Niederrheinliga teilnehmen. Die U19 nimmt als Meister, die U15 als Vizemeister der Leistungsklasse an den Playoffs teil. Inzwischen ist auch die Auslosung bekannt. Für die U19 geht es in der Qualifikationsgruppe 2 gegen den 1.FC Kleve, KFC Uerdingen und SSVg Velbert. Die U15 steht ebenfalls in Gruppe 2 dem FC Neukirchen-Vluyn, SC 1911 Kapellen-Erft sowie dem SC Velbert gegenüber. „Wir können die Mannschaften Stand heute nicht einschätzen“, so Jugendleiter Jürgen Krämer auf Anfrage. Deshalb könne er auch nicht bewerten, ob der VfL-Nachwuchs Losglück oder -peche hatte, als die Verantwortlichen des Fußballverbands Niederrhein die Auslosung vornahmen. „Das können wir am 30. Juni dann beantworten“, so Krämer weiter. An jedem Wochenende wird die Entscheidung nämlich gefallen sein, wer den Weg in die höchste Spielklasse des Verbands geschafft hat.

Die U15 startet am 15. Juni zunächst mit einem Auswärtsspiel beim FC Neukirchen-Vluyn, reist 7 Tagen später zum SC 1911 Kapellen-Erft, ehe am 29. Juni im heimischen BESAGROUP-Sportpark die Entscheidung fallen wird. Dann gastiert der SC Velbert in Rhede. Anstoß ist jeweils um 15.00 Uhr.

Die U19 reist zum Auftakt auf den Bresserberg zum 1.FC Kleve (Anstoß: 13.00 Uhr). Am 23.06.2019 ist dann der Nachwuchs des Drittligisten KFC Uerdingen im BESAGROUP-Sportpark zu Gast. Am 30. Juni geht es für das Team von Thomas Schunkert und Thomas Heinze zur SSVg Velbert.

 

Premiumpartner