Neue Wege in der Nachwuchsförderung

U12 und U14 nehmen am Hummel NRW Leistungscup teil

20.06.2019 - Aktuelles · C-Junioren · D-JuniorenLesezeit ca. 1 Minute -

Der VfL Rhede bestreitet neue Weg in der Förderung seiner Talente. Denn erstmals werden die U12- bzw. U14-Vertretungen am Hummel NRW Leistungscup teilnehmen. Der Hummel-Leistungscup ist der Nachfolge des Jako-Leistungscups, der nach Abschaffung der RevierCup Runde B ins Leben gerufen wurde.

„Es ist uns ein großes Anliegen, die Entwicklung unserer Jugendspieler zu fördern. Dass wir dies im Rahmen des Hummel NRW Leistungscup unter Wettbewerbsbedingungen regelmäßig messen können, ist für den VfL Rhede und unsere Abteilung eine schöne Sache“, so Jugendleiter Jürgen Krämer. Den Kontakt zu den Organisatoren dieser beliebten Veranstaltung hatte Julian Seggebäing hergestellt, der derzeit noch im Trainerstab der 1. Mannschaft des VfL Rhede ist.

Die U12 wird dabei u.a. auf SC Bayer 05 Uerdingen, Arminia Klosterhardt, SSV Bergisch Born oder SV Wanne 11 treffen. Im U14-Starterfeld tummelt sich u.a. TSV Marl-Hüls, Solingen Wald 03, VfB Hüls sowie Bayer 05 Uerdingen. „Natürlich ist die Belastung neben dem Ligaalltag gegeben. Wir sind aber davon überzeugt, dass insbesondere die Aufbaujahrgänge von dieser Entwicklung, verbunden mit den höheren Anforderungen profitieren werden“, so Tim Steinrötter. Und Steinrötter selbst wird es wissen. Denn der sportliche Leiter, der die Nachwuchsabteilung seit rund einem Jahr optimiert, war u.a. schon für die U19 des FC Schalke 04 wie auch für den VfL Bochum tätig.

Diesen Beitrag teilen:

Premiumpartner