U15 steigt in die Niederrheinliga auf

30.06.2019 - C-Junioren · SliderLesezeit ca. 1 Minute -

Die U15 des VfL Rhede ist nach vierjähriger Abstinenz wieder zurück in der Niederrheinliga. Das Team von Reinhold Heidemann und Andreas Zillekens setzte sich in der Qualifikationsgruppe 2 hochverdient durch und führt nach drei Aufstiegsspielen mit 7 Punkten und 14:3-Toren das Tableau an, ließ dabei mit dem SC Kapellen-Erft und SC Velbert sogar zwei amtierende Niederrheinligisten hinter sich.

„Wir steigen völlig verdient aus. Wir haben eine extrem starke Aufstiegsrunde gespielt. Das war so nicht zu erwarten. Umso größer ist das Kompliment an meine Jungs“, so Reinhold Heidemann.

Im entscheidenden Aufstiegsspiel daheim gegen den SC Velbert siegte der VfL-Nachwuchs mit 6:0-Toren. „Am Ende hätte auch ein Punkt gereicht“, wusste Heidemann später. Dass seine Jungs aber eine „derart starke Leistung“ ablieferten, sei „phänomenal“, kam der Linienchef ins Schwärmen.

Nach der U13 im Vorjahr ist jetzt auch die U15 zurück in der höchsten Spielklasse des Verbandes. „Dass ist eine Bestätigung der kontinuierlichen Weiterentwicklung. Wir haben in den jungen Jahrgängen den Grundstein gelegt und möchten unseren Plan sukzessive ausbauen“, so Jugendleiter Jürgen Krämer, der mit diesem Erfolg einen weiteren Meilenstein finalisieren konnte.

Premiumpartner