U12 siegt und ist weiterhin ohne Niederlage

7:0-Heimsieg über die U13 der JSG Wesel ist das 5. Spiel in Serie ohne Niederlage

06.10.2019 - D-Junioren · SliderLesezeit ca. 1 Minute -

Der U12-Nachwuchs des VfL Rhede bleibt auch im 5. Meisterschaftsspiel in Serie ohne Niederlage. Am 5. Spieltag besiegte der VfL-Nachwuchs die U13-Vertretung der JSG Wesel mit 7:0-Toren und festigt im Tableau Rang 2.

Sichtlich große Mühen hatte der VfL-Nachwuchs zu Spielbeginn. „Wir wirkten insgesamt sehr unentschlossen und träge. Das hat den Gegner aufgebaut, der zwar weniger Ballbesitz, aber die erste Großchance hatte“, gab Karsten Vierhaus nach Spielende zu Protokoll. Besserung stellte sich erst ein, als Robert Wienert einen Flugball von Luka Hakken zum 1:0-Führungstreffer vollendete (11.). Der VfL-Nachwuchs wirkte nunmehr nicht nur souveräner im Spiel mit und gegen den Ball, sondern verbuchte nunmehr auch ein deutliches Chancenplus, das man bis zur Pause zur 4:0-Pausenführung nutzte. Ein agiler Robert Wienert hatte gleich drei Mal getroffen. Dejan Hasso war für den vierten VfL-Treffer verantwortlich.

Nach dem Pausenpfiff zeigte sich ein unverändertes Bild, auch weil ein sehr laufstarker Serhat Hasso das Spiel immer wieder ankurbelte. Leonas Möllmann, Dejan Hasso und Robert Wienert bauten die Pausenführung weiter aus, sodass e am Ende zu einem verdienten 7:0-Heimerfolg kam.

„Wir haben ein ordentliches Spiel gemacht, müssen uns aber sicherlich weiter steigern. Betrachtet man nämlich die gesamten 60 Minuten, erkennt man weiterhin technische und taktische Fehler, die wir in den kommenden Wochen fokussieren und möglichst abstellen müssen, sollten wir weiterhin erfolgreich sein wollen“, so Seggebäing. Und das sei bereits am Dienstag notwendig, wenn man gegen DJK 97/30 Lowick bestehen will.

Diesen Beitrag teilen:

Premiumpartner