Corona leitet die Sommerpause ein

Tischtennis- WIR. Gemeinsam seit 1920

20.06.2020 - Aktuelles · Slider · TischtennisLesezeit ca. 2 Minuten -

Das letzte Meisterschaftsspiel ist bereits über drei Monate her. Nun steht fest, dass die Tischtennis-Landesligamannschaft vom VfL den Klassenerhalt geschafft hat. Durch die Einschränkungen im Zuge der Covid-19 Pandemie, wurden seit dem 12.03 keine Meisterschaftsspiele mehr bestritten. Der Tabellenstand von jenem Zeitpunkt gilt als Abschlusstabelle für die Saison 19/20. Der VfL findet sich mit 22:14 Punkten auf einem guten fünften Rang wieder.

Zu Beginn der Saison sah dies noch gänzlich anders aus. Nach den schwerwiegenden Verlusten von Frank den Boer und Christian Kamps, wurde das verbliebene Quintett Niels Blum, Tobias Lampe, Matthias Schäpers, Marcel Eising und Alex Kempkes mit Steffen Rademacher aus dem eigenen Nachwuchs ergänzt. Wir befürchteten bereits im Vorfeld mit dem Abstieg in Kontakt zu kommen. So war das Ziel ganz klar: Klassenerhalt. Mit schwacher Leistung und drei Niederlagen zum Auftakt waren wir folgerichtig auf dem letzten Platz. Die Mannschaft schwor sich ein, alles in Ihrer Macht stehende zu tun, um nicht abzusteigen. Ein wichtiger Faktor dabei Captain Tobias Lampe. Er spielte entgegen der Planungen alle Spiele. Dies machte sich vor allem bei den vielen knappen Partien bemerkbar. Das kongeniale Abschlussdoppel Lampe/Schäpers sicherte in fünf! Spielen den Siegpunkt zum 9:7. Mit den ersten Punkten kam auch Selbstvertrauen und spielerische Klasse wieder zum Vorschein. Eine Steigerung war bei jedem durch die Bank erkennbar, sodass am Ende der fünfte Rang gerechtfertigt ist. Einzelstatistiken gibt´s wie gewohnt unter:

https://www.mytischtennis.de/clicktt/WTTV/20-21/ligen/Herren-Landesliga-7/gruppe/356936/mannschaft/2227503/VfL-Rhede/spielerbilanzen/gesamt/

In der nächsten Saison wartet auf das Team eine neue Herausforderung. Sie werden in der Landesliga 3 an den Start gehen (zuvor Landesliga 7) und dort auf Mannschaften aus dem Münsteraner Raum treffen.

Die Zweit- und Drittvertretung vom VfL Rhede erreichten ebenfalls fünfte Plätze und damit deren Ziele Klassenerhalt. Die Vierte übertraf die Erwartungen und schaffte den Aufstieg in die 2. Kreisklasse, Glückwunsch!

Nachdem die Halle für gut zwei Monate geschlossen war, darf unter Einhaltung von Hygieneauflagen wieder trainiert werden. Hierzu ist es notwendig, sich vor dem Training beim Hygienebeauftragen (Steffen Tekotte) oder dem jeweiligen Jugendtrainer (Steffen Bislich /Steffen Rademacher) anzumelden.

Die TTA wünscht eine schöne Sommerpause! Bleibt gesund!

Diesen Beitrag teilen:

Premiumpartner