U12 zu Gast bei Rot Weiß Oberhausen

Mit einem 3:2 Sieg konnte die U12 die Heimreise aus Oberhausen antreten.

12.10.2020 - D-JuniorenLesezeit ca. < 1 Minute -

Nach einem hektischen Beginn und einer kurzen Pressingphase der Kleeblätter, konnte unsere U12 das Spiel an sich reißen und bestimmen.
„Wir haben die ersten fünf Minuten komplett verschlafen.“, so Massimo Durzu. „Doch dann hatten wir sehr viele hochkarätige Chancen und es hätte gut 2 oder 3 zu 0 für uns zur Halbzeit stehen können.“

Weiterhin zeigt die U12 des VfL Rhede ihre größte Schwäche in der Chancenverwertung. „Unsere Offensive arbeitet hart und wir kommen zu Chancen, doch was im Training funktioniert, funktioniert nicht immer im Spiel zu 100%.“

Nach dem Halbzeitpfiff belohnten sich Durzus Jungs dann schnell mit einer 2:0 Führung, welche leider nach kurzer Zeit durch Oberhausen ausgeglichen wurde. Durzus Truppe schüttelte sich kurz und es war eine Frage der Zeit, dass der Führungsjubel der Schwarz-Weißen durch Oberhausen halt.

„Das Spiel haben wir verdient gewonnen. Natürlich hatte Oberhausen auch Chancen und es war kein Spaziergang hier an der Emscher, aber schlussendlich waren wir die spielbestimmende Mannschaft, hatten sehr viele Großchancen und den höheren Wert an Spielanteilen. Wir haben verdient gewonnen.“ ; so der Coach.

Am kommenden Samstag trifft die U12 um 11:00 im Besagroup Sportpark auf den U12 Nachwuchs von dem niederländischen Zweitligisten de Graafschap.

Diesen Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Premiumpartner