U14 | Toller Start in die neue Saison!

VfL-Team gelingt 2:1-Auftakterfolg über den STV Hünxe

19.09.2022 - Aktuelles · C-Junioren · Slider · U14Lesezeit ca. 2 Minuten -

Die U14-Junioren des VfL Rhede haben zum Saisonauftakt einen 2:1-Heimsieg über den STV Hünxe einfahren können und somit die ersten drei Zähler im Besagroup-Sportpark behalten können. Für das Team um das Trainerteam Noah de Ruiter / Luca Testroet trafen am Samstagnachmittag Imad Musliji und Abdullah Omeirate.

Dem neuen U14-Team des VfL Rhede ist ein perfekter Start in die Saison 2022/23 gelungen. Im ersten Pflichtspiel der neuen Saison besiegte das VfL-Team im Besagroup-Sportpark den STV Hünxe durchaus verdient mit 2:1 Toren und bescherte somit auch dem neuen Trainerteam einen tollen Einstand.

Dieses zeigte sich folglich auch sehr zufrieden mit dem Auftritt seines Teams: „Gerade defensiv haben wir das heute sehr gut gemacht und haben das Spiel insgesamt sicherlich auch verdient gewonnen“, so U14-Coach Noah de Ruiter, der anfügte: „Kompliment an die Jungs zu einer engagierten Leistung und einem geschlossenen Auftreten.“

Den ersten Treffer der neuen Saison erzielte Imad Musliji mit einem Distanzschuss aus knapp 25 Metern in den Winkel des Gästetores (23.), ehe Abdullah Omeirate eine schöne Kombination wenig später mit dem 2:0 abschloss (27.) und so auch für die Halbzeitführung der Hausherren sorgte.

Nach dem Seitenwechsel duellierten sich beide Teams zunächst auf Augenhöhe, wobei sich die erste richtig gute Torchance erneut dem VfL-Team bot, das in einer einzigen Situation gleich zweimal die Möglichkeit hatte, auf 3:0 zu erhöhen und den Sack zu zu machen (54.). „Wenn wir uns da etwas kaltschnäuziger zeigen, haben wir vermutlich eine relativ ruhige Schlussphase vor uns“, so de Ruiter, der stattdessen mit ansehen musste, wie die Gäste im direkten Gegenzug verkürzen konnten (55.).

Dass das VfL-Team trotz des Anschlusstreffers nicht die Ruhe verlor und den knappen 2:1-Heimerfolg letztlich über die Zeit brachte, war in den Augen de Ruiters „schon bemerkenswert, wenn man berücksichtigt, dass wir als Mannschaft noch nicht allzu viele Spiele gemeinsam bestritten haben.“

Durch den Auftakterfolg über den STV Hünxe springt das U14-Team des VfL zunächst auf den dritten Rang der C-Junioren-Leistungsklasse, wobei der Spieltag bislang nur zur Hälfte absolviert wurde. Aufgrund des heutigen Entscheidungsspiels zur Ermittlung eines Kreisteilnehmers zur C-Junioren-Grenzland-Leistungsklasse zwischen der DJK SF 97 Lowick und dem SC TuB Mussum (3:4 n.E.) wurden die Partien beider Teams kurzfristig abgesetzt, so dass Blau-Weiß Dingden und die JSG Emmerich bislang ebenso wenig ins Geschehen eingegriffen haben, wie die spielfreien Teams des SV Krechting und von SuS Wesel.

VfL Rhede U14: Tim Irmer – Kolja Bußkamp, Johann Uebbing, Imad Musliji, Karl Grunden, Leo Brüggemann, Keno Fest, Alban Bega, Iowan Schabab, Maximilian Gutersohn, Abdullah Omeirate
Eingewechselt: Leonas Möllmann

Tore: 1:0 Imad Musliji (23.), 2:0 Abdullah Omeirate (27.), 2:1 Jonah Friede (55.)

Diesen Beitrag teilen:

Premiumpartner